Darf man fragen, wie alt eine Frau ist?

  • 3
  • 4.141
Mirko

1. Antwort

Ja das darf man. Meiner Meinung nach sind solche Konventionen überkommen. Allerdings sollte man schon das richtige Gespür für Zeitpunkt und Connection zu der Dame haben. Aus der holen Hand nach dem Alter fragen, erscheint etwas übergriffig. Allerdings empfinde ich als Mann das auch übergriffig, wenn mich jemand einfach so fragt. Warum gibt es überhaupt diese Konvention, dass man Damen nicht nach dem Alter fragen darf? Das ist eine gute Frage. Unser Alter ist ja etwas ganz natürliches, was jedem Menschen zu eigen ist, unabhängig vom Geschlecht Frau oder Mann. Wenn man von der Mechanik der Partnersuche ausgeht, dann ist in der Gesellschaft zu sehen, dass Männer mit zunehmendem Alter noch bessere Chancen auf jüngere Partnerinnen haben. Während Damen mit zunehmendem Alter sich eher schwer mit der Partnersuche tun. Um die Damen also nicht mit der komplizierten Frage des Alters zu konfrontieren, erspart man diese Frage den Damen höflicherweise. Obwohl hier sicher auch das augenscheinliche Alter eine Rolle spielt. Jüngere Damen nach dem Alter zu fragen ist einfacher und weniger kompliziert. Mit der zunehmenden Gleichstellung der Frau sollte es jedoch generell keine Probleme damit geben.

Kommentieren

Roland

2. Antwort

Wer nach dem Alter fragt hält sich überheblicherweise für jung und bescheinigt auch noch das er nicht rechnen kann.
Man(n) fragt nicht nach einem Alter, denn man(n) oder Frau ist so alt oder jung wie sie sich fühlen, man(n) fragt nach den Lebensjahren und Leute die noch rechnen gelernt haben fragen nach dem Geburtsjahr ihres gegenüber.

Warum soll ich hier mindest 180 Worte schreiben ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

Kommentieren

Antwort schreiben